Shedding und Pilling


Shedding

Unter Shedding versteht man das Flocken oder Fusseln von kurzen, losen Fasern, die nach der Herstellung in einem neuen Teppich verblieben sind. Shedding ist ein natürlicher Prozess, der einen Teppich weder schädigt noch auf irgendeinen Schaden hinweist. Neue Teppichböden und Teppiche neigen dazu, über Monate lose Fasern zu verlieren. Wenn während dieser Zeit der Teppich nicht gründlich und regelmäßig gesaugt wird, kann das Fusseln ein Jahr oder länger andauern. Die Fasern, die herausfallen, sind nicht im Teppichrücken oder im Knoten verankert. Es sind kurze Fasern, die nicht fest im Fasergarn fixiert sind oder durch das Scheren in den Flor gefallen sind. Auch wenn die Menge des Florverlustes groß zu sein scheint, ist die tatsächliche Menge im Verhältnis zur Gesamtmenge an Fasern minimal. Dieser Verlust beeinflusst die Haltbarkeit eines Teppichs oder Teppichbodens.

Pilling

In einigen Fällen steht lediglich ein Ende einer Faser aus dem Garn heraus. Manchmal ist die Faser im Faserbüschel festgedreht oder verwirrt. Wenn dieser Fall eintritt, dass die Fasern sich verwirren und fusselige Kügelchen bilden, spricht man von „Pilling". Pilling stellt kein Problem dar, solange sich die Kügelchen abbrechen und bei Staubsaugen aufgesaugt werden. Eine starke Faser wie das Nylongarn bricht aber beim Saugen nicht ab. Das Ergebnis sind spinnenförmige Kügelchen auf der gesamten Oberfläche des Teppichs oder Teppichbodens. Möglichweise verstärkt im Bereich der Laufstraßen. Diese Kügelchen können im allgemeinen dadurch entfernt  werden, dass man sie zwischen Daumen und Zeigefinger nimmt hochhebt und mit einer Scherer die Faser abschneidet, die das Kügelchen auf dem Flor festhält. Man muss jedoch dabei vorsichtig vorgehen um nicht zu viele Fasern vom Teppich zu schneiden und den Flor durch das Schneiden zu beschädigen.


Facebook Button Twitter Xing LinkedIn

Kontakt

Telefon: 01 214 38 23
Schreygasse 4 / Hoftrakt
1020 Wien

Öffnungszeiten:
Mo. - Do.: 7:30 Uhr bis 17 Uhr
Fr.: 7:30 bis 15 Uhr

Juli und August
Mo. - Do.: 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr.: 7:30 Uhr bis 15 Uhr

Wintersperre vom 24. Dezember bis 6. Jänner


Zum Kontaktformular