Reinigung


„Teppich waschen mit Sauerkraut!" So haben unsere Urgroßmütter ihre Teppiche gepflegt.

Natürlich reinigen wir die Teppiche nicht mit Sauerkraut – aber fast! Für den guten Reinigungserfolg sind unter anderem auch die Milchsäurebakterien verantwortlich. Wir haben zwei Jahre geforscht und getestet bis wir unsere „kleinen Freunde" dazu gebracht haben rasch und effizient zu arbeiten.

Unsere Reinigungsmittel

Wir waschen fast  ausschließlich mit effektiven Mikroorganismen. EM (Effektive Mikroorganismen) beinhalten neben Photosynthesebakterien auch Hefen und Milchsäurekulturen. Letztere werden schon seit Jahrtausenden in der Lebensmittelproduktion (Sauerkraut, Joghurt, Käse, Brot, Wein, Bier...) eingesetzt.  Durch diese einzigartige Methode wird das Abwasser mit wertvollen Bakterien angereichert – sehr zur Freude unserer Umwelt

Diese Mikrobenmischung wird non uns selber angesetzt. Mit Wasser und Zuckerrohrmelasse werden die Mikrobenstämme regelrecht gefüttert. Nach einer Woche, bei kuscheligen 37°C, ist es soweit. Unser Reinigungsmittel ist fertig. Jetzt muss der pH Wert stimmen – er muss zwischen 3,2 und 3,7 liegen. Dann kommt die Geschmacksprobe. Erst nach diesem Test durch den Firmeninhaber wird das Reinigungsmittel freigegeben. Sollte sich herausstellen dass die Mikrobenmischung für die Reinigung nicht geeignet sein sollte, werden diese wertvollen Mikrobenkulturen nicht weggeworfen, sondern als Blumenwasser verwendet. Mikroben sind eben sensible Wesen, und wenn ihnen während der Herstellung etwas nicht passen sollte, dann reagieren sie gleich „sauer" (eigentlich „basisch")

Unsere Mischungen

Da im Leben, und auch in der Reinigung, alles nicht so einfach ist, haben wir mehrere Mischungen entwickelt:

  • Für die Vorreinigung
  • Für die Wäsche
  • Und für die Benebelung (zwei Mal täglich wird die komplette Firma mit einer Mikrobenmischung ausgesprüht, damit die Bakterien ihre Arbeit auch an den noch ungereinigten Teppichen beginnen)

Das  Waschen mit unseren Mikrobenkulturen hat neben der erfolgreichen Reinigung auch noch andere Vorzüge:

  • die Mikroorganismen entziehen eventuell vorhandenen Milben die Lebensgrundlage („natürliche Milbenentfernung")
  • die Mikroorganismen fermentieren (zerstören) eventuell vorhandene Motteneier („natürlicher Mottenschutz")
  • die Mikroorganismen bleiben auch nach der Wäsche im Teppich, sodass der reinigende Prozess länger anhält („natürliche Imprägnierung").

Selbstverständlich sind die Mikroorganismen für Mensch und Tier vollkommen unbedenklich (sie bewirken zudem ein sehr angenehmes Raumklima).


Facebook Button Twitter Xing LinkedIn

Kontakt

Telefon: 01 214 38 23
Schreygasse 4 / Hoftrakt
1020 Wien

Öffnungszeiten:
Mo. - Do.: 7:30 Uhr bis 17 Uhr
Fr.: 7:30 bis 15 Uhr

Juli und August
Mo. - Do.: 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr.: 7:30 Uhr bis 15 Uhr

Wintersperre vom 24. Dezember bis 6. Jänner


Zum Kontaktformular