Die Entfernung von Gerüchen


Die Entfernung von Gerüchen hängt davon ab, was sie verursacht hat und unter welchen Umständen sie behandelt werden.
Gerüche werden üblicherweise durch etwas Verschüttetes hervorgerufen. Verschüttete Substanzen erzeugen den Geruch, oder der Geruch entwickelt sich durch Bakterien, die Fäulnis auf dem Verschütteten erzeugen. Wenn die verschüttete Substanz nicht zu tief in die Fasern eingedrungen ist und eine gründliche Wäsche möglich ist, ist eine vollständige Entfernung des Geruchs zu erwarten. Je tiefer die Substanz in die Fasern eingedrungen ist und je länger sie auf den Fasern bleibt, desto schwieriger wird es, sie vollständig zu entfernen. Wenn nur geringe Mengen Reinigungsflotte verwendet werden können, kann nur ein geringer Teil des Geruchs entfernt werden. Es ist sehr schwierig, geruchsbildende Verschmutzungen aus Teppichbodenrückenbeschichtungen und Polstermöbeln befriedigend zu entfernen.

Gerüche, die durch Stoffe wie Haustierdreck erzeugt werden, sind praktisch unmöglich vollständig zu entfernen. Bisweilen ist die beste Lösung den betroffenen Teil des Textils durch ein neues Stück zu ersetzten. In schlimmen Fällen muss auch der Unterboden gereinigt und desinfiziert werden. Einige Gerüche, wie jene, die von Mehltau erzeugt werden, kommen wieder mit neuem Mehltaubefall, obwohl sie beseitigt wurden.
Natürliche Fasern, Färbungen, Ausrüstungen, Schaum oder Latexrückenbestandteile können auch riechen. Wenn ein neues Textil entsprechend riecht, sollte der Geruch durch gründliches Lüften verschwinden. Es kann aber von Tagen bis Wochen dauern, bis der „Neu"-Geruch verschwindet. Auf einem älteren Gewebe ist die beste Lösung, den unangenehmen Geruch durch einen angenehmen Geruch zu ersetzten.

Ihr Teppichmeister ­ Fachbetrieb hat sehr wirksame Mittel, um Gerüche zu zerstören, zu binden oder zu überlagern. Dazu gehört unter Anderem die so genannte Ozonisierung, bei der organische Gerüche mittels Ozon ohne Nebenwirkungen abgebaut werden.


Facebook Button Twitter Xing LinkedIn

Kontakt

Telefon: 01 214 38 23
Schreygasse 4 / Hoftrakt
1020 Wien

Öffnungszeiten:
Mo. - Do.: 7:30 Uhr bis 17 Uhr
Fr.: 7:30 bis 15 Uhr

Juli und August
Mo. - Do.: 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr.: 7:30 Uhr bis 15 Uhr

Wintersperre vom 24. Dezember bis 6. Jänner


Zum Kontaktformular