Auch Industrieteppiche sind eitel


Eine Verjüngungskur für Omas Teppich

45 Jahre sind für einen Teppich ein stolzes Alter.

Mit 45 Jahren hat Frau Bauers Teppich schon einiges erlebt: zwei Kinder, einen Schäferhund, einen Golden Retriever und zum Schluss auch noch zwei Perserkatzen.

Tagein – tagaus, Monat für Monat, Jahr für Jahr – da können schon einige Fransen verloren gehen. Schritt für Schritt verliert der Teppich seine Jugend.


Aus alt wird neu

zumindest: so gut wie neu. Frau Bauer wollte gutes tun. Neben einer ordentlichen Wäsche sollten auch noch die Fransen und die Längsseiten erneuert werden - einem Industrieteppich entsprechend natürlich nur "falsche Fransen" und eine "maschinelle Kettelung". Eine Wohltat so ein Facelifting!

Und weil Frau Bauers Lieblingsteppich so schön geworden ist, sollen auch all die anderen Teppiche noch rundum erneuert werden. Jedoch:

Nicht jede Franse passt zu jedem Teppich.

Daher hat Frau Bauer die Wahl. Für jeden Teppich die geeigneten Fransen - ob dick oder dünn, ob geflochten oder glatt, ob weiß oder beige. Frei nach dem Motto: jeder Topf findet seinen Deckel - Jede Franse findet ihren Teppich. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann fransen sie auch heute noch! Oder anders gesagt: Ende gut - alles gut!


Facebook Button Twitter Xing LinkedIn

Kontakt

Telefon: 01 214 38 23
Schreygasse 4 / Hoftrakt
1020 Wien

Öffnungszeiten:
Mo. - Do.: 7:30 Uhr bis 17 Uhr
Fr.: 7:30 bis 15 Uhr

Juli und August
Mo. - Do.: 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr.: 7:30 Uhr bis 15 Uhr

Wintersperre vom 24. Dezember bis 6. Jänner


Zum Kontaktformular